Aufräumen wird zum Spielerlebnis

Aufräumen ist eine eher lästige Angelegenheit, besonders, wenn man ein Kind ist. Da muss einem das Aufräumen erst schmackhaft gemacht werden, damit man sich dazu aufraffen kann.
Das ist doch eigentlich schade, denn Aufräumen kann so viel Spaß machen, wenn man es ins Spielen mit integriert.
Doch wie ist sowas möglich?
Ganz einfach, mit Spielzeugtruhen. Bei diesen Produkten handelt es sich um große Truhen aus Holz. Diese sind geräumig und bieten viel Platz für Spielsachen. Dabei haben sie ein hübsches Design, wirken also nicht nur praktisch als Aufbewahrungsmöglichkeit, sondern auch als Dekoration.

Nehmen wir zum Beispiel mal die Piratenspielzeugtruhe. Sie kann optimal ins Spiel mit einbezogen werden. Kleine Piraten könnten ihre Spielsachen zu kostbaren Schätzen werden lassen, die es zu beschützen gilt. Da versteckt man sie doch am Besten sicher in einer massiven Schatztruhe, in diesem Fall dann die Spielzeugkiste. Schon sind die Spielsachen aufgeräumt und man hatte sogar Spaß dabei, da das Aufräumen als Schatzsuche getarnt war.

Wer kein kleiner Piratenfan ist, für den gibt es noch viele weitere Spielzeugtruhen, von denen eine bestimmt perfekt ins Kinderzimmer passt.
Für verspielte Mädchen gibt es zum Beispiel Spielzeugtruhen in der Farbe rosa, deren Schloss mit Herzchen oder Blumen verschönert sind.
Doch die Spielzeugkiste eignet sich nicht nur als Aufbewahrungstruhe oder Schatztruhe, einige können auch als Sitzgelegenheit dienen. Bei diesen Truhen ist der Deckel flach und die Kiste dementsprechend stabil gefertigt, um das Gewicht eines Kindes zu tragen.
Wer es ganz ausgefallen mag, für den gibt es den süßen Aufbewahrungspinguin. Das ist ein niedliches Tierchen, in dem man kleine Spielsachen verstauen und hinten mit einem Reißverschluss verschlossen werden kann.

Man sieht, mit der richtigen Aufbewahrungsmöglichkeit macht sogar das Aufräumen Spaß!

Comments are closed.

Post Navigation