Besticken und Bedrucken wird online zum Vergnügen

Der Anblick bedruckter Kleidungsstücke ist zur Normalität geworden. Es ist sogar schon ungewöhnlich, Jugendliche zu sehen, die T-Shirts tragen, die keinen Aufdruck besitzen. Diese Entwicklung hat die Werbung aufgegriffen und lässt nun alle Textilien bedrucken, die möglich sind. Früher war dies lediglich bei Sportanzügen und Sportshirts bekannt. Sponsoren ließen sich dort verewigen. Nun ist die Werbung in den Alltag eingedrungen und nimmt immer mehr Besitz von allen Dingen.

Sicherheitsweste online gestalten gehört dazu. Sie werden von Ordnern bei Sportveranstaltungen getragen, oder sind beim Straßenbau zu sehen. Für Firmen aus verschiedenen Branchen bestehen somit Möglichkeiten, günstig zu werben. Mit moderner Technik lässt sich jeder Stoff einfach bedrucken. Der Aufwand ist übersichtlich, so dass die Preise nicht ausufern. Selbst kleine Auflagen verschlingen keine Unsummen. Aufgedruckt werden Texte, Bilder, Zeichnungen, Logos etc. Selbst Fotos sind möglich und werden sehr detailliert wiedergegeben. Zusammen ergibt sich eine günstige Art der Werbung, da sicherheitswesten und der Druck zusammen sehr günstig zu bestellen sind.

Wer es etwas aufwendiger wünscht, lässt etwa ein Cap besticken. Diese Variante wirkt hochwertiger und ist langlebiger, da die Farben beim Druck mit der Zeit verblassen. Dies gilt besonders nachdem sie mehrfach in der Waschmaschine gewesen sind. Da auch das Besticken automatisiert worden ist, sind die Preisunterschiede zum Druck nur marginal. Diese Methode eignet sich außer beim Cap auch bei Fahnen von Vereinen, auf Hemdkragen, Schürzen in der Gastronomie, Kochmützen etc. Auch hier sind keine großen Auflagen Voraussetzung, was allerdings den Preis pro Stück senken wird. Diese Art der Werbung wird daher nicht mehr aufzuhalten sein.

Comments are closed.

Post Navigation