Binäre Optionen – Geld verdienen leicht gemacht

Ganz so einfach wie es die Überschrift vielleicht aussagt, ist es dann doch nicht an der Börse Geld zu verdienen. Jedoch sind Binäre Optionen in ihrem Grundprinzip leichter verständlich und auch sicherer wie viele andere Investitionen oder Geldanlagen an der Börse. Bei Binären Optionen werden keine Aktien, Rohstoffe oder Devisen gekauft oder verkauft, sondern es wird lediglich auf fallende oder steigende Kurse gesetzt. Wenn nun die Vorhersage eintrifft, wenn beispielsweise auf einen steigenden DAX gesetzt wurde und dieser steigt wirklich, wird ein Gewinn von gewöhnlich bis zu 70% des eingesetzten Betrags ausgezahlt. Hier ist zu beachten, dass vorher ein spezifischer Zeitraum für die Vorhersage festgelegt wird. Der prozentuale Gewinn wird ausgezahlt, irrelevant wie stark der Kurs steigt oder fällt, d.h. in dem DAX-Bespiel, es ist irrelevant, ob der Kurs 0,5% oder 2,5% steigt. Solange vorhergesagt wurde, dass dieser steigt oder fällt, wird der Gewinn ausgezahlt. Tritt hingegen die Vorhersage nicht ein, so werden gewöhnlich 15 % des eingesetzten Betrags zurückerstattet, abhängig vom Broker. Es ist genau dieser Umstand, der Binäre Optionen so attraktiv macht, denn wenn es simpel betrachtet wird, ist es möglich entweder 70% des Eigenkapitals zu gewinnen oder 15% des Eigenkapitals zurückzubekommen.

Ein Restrisiko bleibt

Trotz der  geringen Rückzahlung des Eigenkapitals bei einer falschen Vorhersage, wird darauf hingewiesen, dass die Börse kein geeigneter Platz für Zocker ist. An der Börse werden häufig Kursänderungen festgestellt, die vorher nicht antizipiert wurden. Deswegen bleibt immer ein Restrisiko, wenn an der Börse investiert wird, egal ob in herkömmliche Aktien, Devisen oder eben Binäre Optionen. Doch mit Disziplin und einem tiefgründigen Interesse an der Materie, ist es prinzipiell möglich relativ hohe Gewinne mit dieser Variante der Investition zu erzielen.

 

Comments are closed.

Post Navigation