Diskusfische können die Entspannung fördern

Jeder der sich mit Aquaristik beschäftigt sind wohl die Diskusfische, kurz Diskus genannt, bekannt. Darunter bestimmt auch die Art Dark Angel. Diese Fischart kommt ursprünglich aus dem Amazonasgebiet, wird jedoch schon seit vielen Jahren auch bin unseren Breiten gezüchtet. Aus so einer speziellen Züchtung ist auch der Diskus Dark Angel hervorgegangen. Die außergewöhnliche Farbgebung des Diskus, dessen Form den Farbeffekt noch verstärkt, ist immer ein besonderer Aufmerksamkeitserreger in einem Aquarium. Der Dark Angel jedoch hat eine besondere Farbgebung, die eigentlich nicht von seinem Namen hergeleitet werden kann. Dieser Diskus Dark Angel, der eigentlich rosafarben ist, tendiert jedoch farblich zu einer silbergrauen oder silberblauen Rückenflosse.

Damit die ungewöhnlichen Farben eines Diskus und auch die eines Dark Angel besonders zur Geltung kommen, sollten diese Fische auch eine Größe von mehr als zwölf Zentimeter haben. Demzufolge sollten die Aquarien für die Diskus Dark Angel auch ausgelegt sein. Die Diskusfische aus einer Zucht sind zwar Leitungswasser gewöhnt, trotzdem sollten einige Punkte beachtet werden. So sollte die Wassertemperatur dreißig Grad betragen und es sollten die vorgegebenen Wasserwerte beachtet werden, dann fühlt sich jeder Diskus und Dark Angel besonders wohl. Da der Diskus in vielen verschiedenen Farben vorkommt, ist es eigentlich nur logisch, dass man den Dark Angel nicht allein in einem Aquarium hält, sondern auch noch andere Arten hinzufügt, um die Farbenvielfalt deutlich zu erhöhen. Dies soll natürlich nicht bedeuten, dass der Dark Angel, mit seiner besonderen Zeichnung zwischen einem Diskus Tefe oder Türkis untergehen soll. Hier kommt es auf die Mischung der verschiedenen Arten an. Da ein Aquarium in den meisten Fällen als ein Ort zur Entspannung dient, eignen sich der Diskus Dark Angel besonders gut, da seine Farbgebung doch etwas ruhiger ist, als bei anderen Züchtungen. Auch die eigenen Bekannten werden vom Dark Angel, dem sanften Diskus, begeistert sein. Wenn man also regelmäßig darauf achtet, dass die Wasserqualität den Bedürfnissen des Diskus, in diesem Fall dem Dark Angel entspricht, wird man viel Freude daran haben.

Comments are closed.

Post Navigation