Ein Alubalkon verschönert jede Hausfassade

Nicht jedes Haus hat einen angeschlossenen Garten, in dem man sich beim Pflanzen von Gemüse, Früchten und Blumen als Hobbygärtner durch und durch auslassen kann. Oder im Hochsommer im Liegestuhl sonnen und am Abend grillen.  Eine Ausweichmöglichkeit ist ein Balkon. Ein Alubalkon ist empfehlenswert, denn im Direktvergleich zu Balkonen aus anderen Grundstoffen ist dieser in zahlreichen Punkten robuster. Ein Holzbalkon kann mit der Zeit Schädigungen aufweisen, die durch Witterungen in Erscheinung treten. Gibt es viel Niederschlag, wird das Holz faulig und die Sicherheit des Geländers ist nicht mehr gegeben.  Wer die Gefahr vermeiden will, dass sich Holzwürmer ins Holz fressen, der sollte sich besser für einen anderen Ausgangsstoff für den Anbau entscheiden.

Alu hält ebenfalls den Auswirkungen von UV-Strahlen besser stand. Holz ändert die Farbe, sobald es längere Zeit UV-Strahlung ausgesetzt ist. In diesen Tagen kann man aber, dank toller Techniken, einen Alubalkon kaufen, der aussieht, als wäre er aus Holz. Das Angebot an Design wird immer größer und so steht auch Holzdekor zur Verfügung. Die schlichtere Ausführung ist ein Alubalkon ohne Verzierungen oder auffallenden Farben. Dieser passt an so gut wie jedes Eigenheim, ganz gleich ob Alt- oder Neubau und in welcher Umgebung.  Er ist zweckdienlich und praktisch in seiner Nutzung und auch pflegeleicht, allerdings sind seine Gestaltung und Kolorierung nicht geschmacklos.  Die Auflistung der diversen Häusermodelle ist endlos. Ob Grün mit Türmchen, Rot mit römischen Säulen oder orange mit Fassadenbemalung,  die diversen Geschmäcker fließen ebenfalls beim Bau eines Hauses ein. Solange die verantwortlichen Angestellten der Stadtplanung keine Einwände vorbringen, kann man sich beispielsweise ein Haus bauen, das die typischen Merkmale der schwedischen Bautechnik hat. So passt man ebenfalls seinen Balkon an das Eigenheim an. Alu kann leicht geformt werden und ist dennoch belastbar. Aus diesem Grund sind Alubalkone sehr gut geeignet für jede Form von Gebäuden.

Damit kann die Einzigartigkeit des Hauses auch in der Formgebung des Balkons fortgeführt werden. Eine Spezialbeschichtung trägt zur langen Belastungsfähigkeit bei. Dies trägt zur Widerstandsfähigkeit bei einem Alubalkon bei. Die Bionik bemerkte den Lotuseffekt und dieser wird ebenfalls hier herangezogen. Durch die besondere Überzug perlt das Wasser ab und zieht die vorhandenen Schmutzpartikel mit.  Mit der Erkenntnis, dass das Geländer so gut wie nie gereinigt werden muss, relaxt man auf einem Alubalkon noch mehr.  Der jährliche Schutzanstrich des Holzbalkons bleibt ebenfalls aus, was einem noch mehr Zeit und Aufwand spart.

Glas und Metall sind in der modernen Architektur eine beliebte Verbindung. Glas kann auch beim Errichten von einem Alubalkon benutzt werden. Dadurch kann mehr Licht einfallen. In diesem Fall wird naturgemäß Sicherheitsglas verwendet. Die Farbauswahl der speziellen Alubeschichtungen ist in diesem Fall ebenfalls sehr groß. Wer auf Verlässlichkeit setzt und aus einem großen Produktangebot an Designs auswählen möchte, der sollte sich für einen Alubalkon entschließen. Alu hat eine hohe Langlebigkeit und ein Balkon aus diesem Grundstoff muss selten instandgesetzt werden. Somit bringt ein solcher Balkon auch einen Profit für eine lange Zeit.

Comments are closed.

Post Navigation