Jetzt Kredite für Freiberufler und Selbständige vergleichen

Selbständige und Freiberufler haben zwar einige Vorteile, aber gerade wenn es darum geht, sich Geld von Banken zu leihen, also einen Kredit aufzunehmen, dann sieht es meist schlecht aus. Denn diese Berufsgruppe bekommt nur schwer einen Kredit. Es ist nicht unmöglich, einen Kredit für Freiberufler zu erhalten, aber man muss schon richtig danach suchen, denn nachgeworfen bekommt man diese Kredite sicherlich nicht. Der Grund ist klar: Freiberufler und auch Selbständige haben kein geregeltes Einkommen. Es kann hier immer passieren, dass das Geschäft einmal schlechter läuft, und schon fehlt vielleicht das Geld, das man als Kreditrate vorgesehen hat. Das Risiko wollen viele Banken nicht eingehen und vergeben deswegen gar keine Kredite an Selbständige und Freiberufler.

 

Zumindest die großen und bekannten Banken tun dies selten bis gar nicht. Schon eher die Banken, die im Ausland ansässig sind oder die sogenannten Direktbanken. Aber auch sie vergeben hier nicht blind irgendwelche Kreditsummen, sondern sie sichern sich auch ab. So ist es für Existenzgründer in den ersten drei Jahren kaum möglich, einen Kredit zu erhalten. Und auch diejenigen, die schon länger im Geschäft sind und die über gute Einnahmen verfügen, müssen dies anhand von Bilanzen nachweisen. Auch wenn die Anzahl der Banken, die Kredite für diese Berufsgruppe vergeben, recht übersichtlich ist, sollte man auf jeden Fall einen Vergleich Kredit für Selbständige durchführen, denn die Bedingungen sind natürlich nicht bei jedem gleich. Allen voran die Höhe der Zinsen und auch die Höhe der möglichen Kreditsumme. Ein solcher Vergleich ist sehr leicht online möglich und sollte jeder Interessent nicht vernachlässigen.

Comments are closed.

Post Navigation