Steinböden veredeln, so wird es gemacht

Ratgeber Steinboden veredeln
Steinböden veredeln, so wird es gemacht

Beim Schleifen von Natur und Kunststeinböden kommt es vor allem darauf an, das es mit den richtigen Geräten und dem nötigen Fachwissen geschieht. Der schönste Boden wird ruiniert sein. wenn beide Komponenten nicht Hand in Hand arbeiten. Wobei es beim Steinboden schleifen vor allem darum geht, das sogenannte Dreischeibenmaschinen angewendet werden, welche im Diamantnaßschliff – Verfahren eingesetzt werden.Dieses Verfahren arbeitet auf besonders staubfreie und geräuscharme Art und Weise und hat schon so manchen Boden wieder zum Strahlen gebracht.

Steinböden schleifen

Das Schleifen von Steinböden erfolgt in mehreren aufeinander folgenden Schritten, wobei es im wesentlichen darauf ankommt, das der Steinboden mit immer feiner werdenden Körnungen geschliffen wird. Diese besagten Körnungen, bestehen aus speziell dafür hergestellten Diamantbestandteilen, welche den zu behandelnden Steinboden schonend und dennoch gründlich aufarbeiten. Zudem kommt es darauf an, in welchem Zustand sich der zu behandelnde Steinboden befindet. So erfordert das Steinböden schleifen eines Bodens der einen Plattenüberstand aufweist, einen wesentlich größeren Aufwand als es dies bei einem Steinboden der Fall ist, der über keinen solchen verfügt.

Das Veredeln von Steinböden

Beim Steinböden veredeln wird die sogenannte MKS – Kristallisation angewendet. Hierbei handelt es sich weniger um eine Versiegelung des Steinbodens, sondern vielmehr um eine natürliche Verhärtung, welche dadurch erreicht wird, das die Oberfläche mit mikrofeinen Kristallteilen behandelt wird.

Steinboden polieren

Durch das Abschleifen wird die beschädigte Oberfläche des Steinbodens entfernt, sodass wieder ein ebener Steinboden entsteht. Um dem „neuen“ Steinboden wieder zum alten Glanz zu verhelfen, wird er, abhängig von der Gesteinsart, feingeschliffen und mit einer Natursteinpolitur versehen. Auch hierbei hat sich das Verfahren der Feinkristallisierung bewährt. Durch eben diese, erfährt der Steinboden, nachdem er nass geschliffen wurde, eine Kristallisation, welche im nassen Medium durchgeführt wird und bei der die Tiefenstruktur des Steins geändert wird. Dabei dringen feinste Kristalle in den Stein ein und verhärten dort. So behandelt, erstrahlt der Steinboden in seiner ursprünglichen Art. Besonders die Tätigkeiten, das Steinboden veredeln und das Steinboden polieren benötigen eine erfahrene und sensible Hand um dem Steinboden wieder zu ihrem alten

Comments are closed.

Post Navigation