Stiefel aus Leder und dicke Socken sind im Trend

Sportliche Stiefel sind in der Saison 2011/2012 in. Dieses Jahr trägt Frau mit Vergnügen derbe Lederstiefel mit dicken Sohlen, die geschnürt werden und mit diversesten Schnallen ausgestattet sind. Wer nicht so auf dicke Sohlen steht, der kann selbstverständlich auch auf einen hohen Absatz zurückgreifen, so wirken die Stiefel feminin.

Moon-Boots oder aber wattierte, gefütterte Stiefel aus neuesten Materialien werden notwendig, sobald es unter freiem Himmel so richtig bitterkalt wird. Alle berühmten Marken bieten die unterschiedlichsten Modelle an Stiefel an. Esprit zum Beispiel verarbeitet für die heutigen Damen-Stiefel nur hochklassiges Material. Stiefel von Esprit sind ganz speziell: Aus schönem Veloursleder oder hochwertigem Lederimitat gefertigt. Die Textilinnenausstattung ist herausragend. Die Sohle ist dabei überaus kräftig und reich an Details. Ansehnlich und wertig ist auch der S.OliverStiefel, der aus bestem Leder gefertigt ist und die Füße schön warm hält. Er ist sehr stabil und widerstandsfähig und trotzt der nass-kalten Jahreszeit. Der gute alte Gummistiefel liegt erneut voll im Trend. Von jetzt an werden die Gummischuhe mit Schnallen veredelt und sind mit farbenfrohen Mustern verschönert.

Effektvolle Farben sind, neben klassischem Schwarz, Grau und Braun, der Renner. Sie bilden einen schönen, abwechslungsreichen Kontrast zum grauen Wetter. Auch ein Mix aus abwechslungsreichen Materialien wie Wolle, Leder und Filz sorgt für Abwechslung.

Wer auf hohen Absätzen nicht besonders stabil geht, kann Modelle mit fetten flachen Schuhsohlen tragen. Wer Pelzbesätze liebt, wird auch Stiefel mit diesen Aufsätzen finden. Pelze, Animalprints und Felle sind unter anderem in den momentanen Schuh- und Taschenkollektionen zu finden. So muss man nach den stimmigen Accessoires auch gar nicht lange suchen. Die Schafthöhe der Stiefel variiert von knöchelhoch bis weit über das Knie hinweg.

Im Trend sind auch die Overknees wieder. In Filmen der Sechziger, wie beispielsweise dem Klassiker „Mit Schirm, Charme und Melone“ konnten bereits Stiefel bewundert werden, die bis weit unter den Rock reichten und eine Waffe beherbergten. „Pretty Woman“-Schauspielerin Julia Roberts trug in ihrer Rolle Overknees. Seitdem sind diese Stiefel für jeden ein Begriff.

Dabei kann man Overknee Stiefel zu weitestgehend jedem Anlass tragen. Durch das weiche Leder oder die dekorativen Details wie Schnürung, Nieten oder winzige Steinchen sind die Schuhe selbst partytauglich. Sie können aber auch lässig und schick wirken. Geschmäcker sind bekanntermaßen verschieden. Die modebewusste Frau trägt dennoch mehrheitlich Stiefel. Ohne Stiefel ist eine Wintersaison undenkbar. Stiefel sind für jeden Schuhschrank und für jedes Winteroutfit ein erforderliches Muss.

Comments are closed.

Post Navigation