Was bewirkt die Faltenunterspritzung ?

Chirurgische Eingriffe zur Verjüngung sind immer ein problematisches Thema, besonders wenn es sich um Operationen im Gesicht handelt. Wie alt darf man noch wirken? Welche Falten gehen gar nicht? Wie viele Falten darf man haben? Diese Menge an Fragen sind dann berechtigt, wenn man den Trends der Gesellschaft Beachtung schenkt. Ein heikles und andauernd diskutiertes Themenbereich ist das der Faltenunterspritzung und gerade Prominente sorgen immer wieder für neuen Gesprächsstoff durch ihre faltenfreien Gesichter. Im Showbiz spielt das Alter eine große Rolle. Bei den überwiegenden Zahl der Schauspielern reduzieren sich die Aufträge, je älter sie werden. Daher lassen sie oft solche Eingriffe vornehmen.

Bei den unterschiedlichen kosmetischen Verjüngungskuren werden resorbierende und nicht-resorbierende Substanzen verwendet. Im ersten Moment sieht das nicht sehr risikoreich aus. Zu den resorbierenden Substanzen gehören zum Beispiel Hyaluronsäure, Kollagen, Botulinumtoxin, Poly-L-Milchsäure oder ebenfalls das Eigenfett kann zur Glättung der alternden Haut benutzt werden. Bei der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure werden primär filigrane Fältchen und Augenpartien befüllt.  Je nach Konsistenz können auch bedingt von der Faltentiefe und dem Gewebe andere Partien unterspritzt werden.  Man gewinnt diese Substanz zur Faltenunterspritzung aus Hahnenkämmen. Also für jene, die Tiere lieben, wird womöglich einer anderen Prozedur der Vorzug gegeben. Dies könnte zum Beispiel das Eigenfett oder die Poly-l-Milchsäure sein. Die Körper- bzw körperähnlichen Substanzen werden zur Auffüllung von Wangen oder bei Eigenfett für starke bis mittelstarke Falten, wie Nasenfalten angewendet.  Diese Weise der Faltenunterspritzung ist allerdings nicht von Dauer. Beide halten, logischerweise je nach Verträglichkeit, einige Monate bis einige Jahre. Die berühmteste Art der Faltenunterspritzung ist die Glättung der Fältchen anhand Botox.  Im oberen Drittel des Gesichts wird das Neurotoxin Botox sehr gerne verwendet. Die Leistungsfähigkeit dieser Essenz liegt circa zwischen 3 Monate und einem halben Jahr. Bei der Verwendung von Kollagen wird die Substanz nach etwa neun Monaten abgebaut. Auch jene Art der Faltenunterspritzung wird aus tierischen Stoffen gewonnen, bekanntlich von Rindern.

Unter dem Begriff Silikon sind die nicht-resorbierenden Substanzen allgemein bekannt und weniger unter den richtigen Begriffen. Dieses Präparat wird bei Brustvergrößerungen eingesetzt.  Doch diese Silikonimplantate werden von Herren und Frauen nicht nur für eine Brustvergrößerung, sondern für alle möglichen Körperpartien benutzt. Es gibt also eine Menge an diversen Verfahren von Faltenunterspritzung, wie man Falten aus dem Antlitz entfernen oder vermindern kann. Formen zur Verjüngung gibt es ein paar. Doch die meisten haben auch ein Verfallsdatum und im weiteren Verlauf muss man sich wieder den Gesundheitsrisiken einer solchen Nutzung preisgeben, um abermals jung auszusehen. Gewinnt man wirklich eine neue Blickrichtung durch solch einen Eingriff oder verliert man auch ein bisschen von seiner Charakter? Das sind Fragen, die man sich heutzutage immer öfter stellen muss, sobald man sich mit dem Thema ernsthaft auseinandersetzt. Letzten Endes muss jeder für sich selbst entscheiden, in wie weit er einen solchen Eingriff machen lassen möchte.

Comments are closed.

Post Navigation