Wissenswertes über spanische Weine

Wissenswertes über spanische Weine

Die Geschichte des spanischen Weines
Die Phöniziern haben 1000 v. Chr. an der Mittelmeerküste Handelsplätze angelegt und Weinreben aus ihrer Heimat mitgebracht. Viele Jahre später, etwa 700 sorgten die Römer für die Ausdehnung des Weinbaus, damals über die Iberische Halbinsel. Jedoch blieb der Weinbau ein wenig liegen, solange Spanien unter arabischer Herrschaft war. Im 16. Jh haben die Spanier Jerez und Malaga den Weinbau wieder erschlossen, später haben sich noch andere dazu gesellt. Mittlerweile werden sie auch von Seiten des Staates unterstützt und die Weinberge sind zu einem enormen Staat herangewachsen. Die Winzer blieben den traditionellen Rebsorten treu.
Bis 2008 wuchsen in Spanien die Reben auf 1.098.400 Hektar an, kein anderes Land besitzt größere Flächen. Dennoch ist Spanien nur an 2. Stelle weltweit als Produkt Weinland. Das kommt daher, weil in den kargen, heißen Weinanbau Gebieten ein geringerer Weinertrag herauskommt, als in ganz Europa. Jedoch sehen viele Weinliebhaber Spanien als das Rotweinland.

Die verschiedenen Rebsorten
Mehr als 250 Rebsorten baut Spanien an, geprägt durch das unterschiedliche Klima, bekommt jede Weinsorte eine andere Nuance im Geschmack. Einige davon stelle ich Ihnen vor: Als die meist angebaute Sorte ist die Rebe Airen, dieser Weisswein Spanien zeichnet sich als trockener Wein aus. Vor allem in La Mancha und Valdepenas wird er angebaut. Durch moderne Lagermethoden erhielt diese Rebsorte einen besseren Geschmack. Eine andere Rebsorte heißt Tempranillo, ist ein Rotwein Spanien und hebt sich hervor durch die Nuance wie Beerenfrüchte, Kirschen und Tabakblättern.
Auch die Rebsorte Tinta de Toro ist ein Rotwein Spanien und gleichzeitig die Ursprungsform des Tempranillo und die bedeutenste Spaniens.
Es gibt noch viele mehr, am besten man erkundigt sich in einem Rotwein Shop, wenn man sich für einen Rotwein Spanien entschieden hat. Aber man kann sich auch übers Internet Rotwein online aussuchen und bestellen, der Nachteil man kann nicht probieren. Genauso kann man im Weisswein Shop sich für den Weisswein Spanien erkundigen oder eben übers Internet den Weisswein online aussuchen. Im Wein Shop werden Ihnen auch die ganzen Anbaugebiete erklärt und was sonst noch alles dazu gehört. Im Wein Shop hat man die Möglichkeit auch das ein oder andere Gläschen zu probieren. Weinliebhaber werden nicht im
Internet Rotwein online bestellen, eher gehen sie in einen Rotwein Shop oder Weisswein Shop, den da können sie sich direkt ein Bild machen von den Weinen und wie sie schmecken.

Comments are closed.

Post Navigation